Geldanlage im Vergleich

Auf dem Markt ist immer häufiger eine Geldanlage aufzufinden, die speziell unter dem Thema der grünen Investments steht. Eine solche Geldanlage ist im Vergleich zu anderen zum Beispiel daran orientiert, nachhaltig in die Aufforstung tropischer Mischwälder zu investieren. Dass es diesen Typ der Geldanlage gibt, spricht nun einerseits für eine Art langsam, aber stetig wachsender Bewusstseinsoffenheit des Marktes, jedoch auch prägt es sich aus, dass es immer mehr Varianten einer Geldanlage im Vergleich zu früheren Jahren gibt. Denn eines ist bei der Kapitalanlage im ökologischen, ethischen sowie positiv nachhaltigen Sinne nicht verleugnen: Diese Geldanlage ist nicht nur deshalb eine attraktive Geldanlage, weil hier die Einsicht innewohnt, dass Naturschutz langfristig mehr Gewinn einbringt als Raubbau, sondern weil es sich hier auch um eine Geldanlage handelt, die sich als langfristig und stabil für den Anleger erweist.

Wie funktioniert ein Baumsparvertrag?
Bäume, die (gegebenenfalls eben auch im tropischen Regenwald) angepflanzt werden, können nicht nur als ausgewachsene Bäume einen weit höheren Vergleich erzielen, wenn diese Grundstücke verkauft oder verpachtet werden. Auch eine andere Rendite-Idee ist hier noch enthalten: Die “grüne” Geldanlage im Vergleich zu anderen kann sich physikalisch vermehren, wenn von Bäumen noch Samen verkauft werden.

Wie angedeutet, ist diese Idee einer Geldanlage vorwiegend für den ganzheitlichen Aufbau vernichteter Umweltgebiete intendiert: Ganzheitlich kann eine neue biologische Diversität sich nicht nur auf das ökologische Gleichgewicht auswirken, sondern auf das umweltbewusste Entstehen neuer Anbaugebiete (und somit, wie in etwa Panama und Indonesien, auf das Entstehen neuer Arbeitsplätze). Nachhaltig ist auch die Geldanlage mittels Bausparverträgen, da so ein Wohneigentum erworben werden kann.

Finanzielle Perspektiven des Ökologischen
Auch ein geringer monatlicher Betrag bereits reicht bei einer ökologisch orientierten Geldanlage, nicht nur dem Anleger (bei einer Laufzeit von 25 Jahren, jedoch dies ist nur eine Orientierungsangabe) eine stabile Orientierung zu bieten, sondern auch durch die entsprechend naturbelassene Anpflanzung von Bäumen den Bedürfnissen des allgemeinen Lebensraumes entgegenzukommen.

Wie auch auf der Seite geldanlagevergleich.net nachzuprüfen sein wird, ist eine ernsthaft umweltorientierte Geldanlage das gelungene Beispiel einer sinnvollen Kapitalinvestition. Dies ist jedoch ganz und gar nicht der Fall, sollte eine Geldanlage als übertrieben renditehohe, schnelle und sichere Geldanlage versprochen werden. Eine so angepriesene Geldanlage kan